Formfutura StoneFil™ Concrete

Steinfilament auf PLA Basis in Beton

  • Leicht zu drucken
  • 50% Steinpulver
  • Schwerer als normales PLA
  • Steinartige Oberfläche
  • € 28,00 € 32,99 -15%(€ 5,60 / 100 g)

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Noch 1 Stück auf Lager

Derzeit verzeichnen wir ein sehr hohes Bestellaufkommen.
Bestellen Sie jetzt, um Ihre Bestellung am Montag, 07. Dezember zu erhalten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: FF-175STONEFIL-CON-0500, Inhalt: 500 g

EAN: 8718924478370

  • Leicht zu drucken
  • 50% Steinpulver
  • Schwerer als normales PLA
  • Steinartige Oberfläche

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: FF-175STONEFIL-CON-0500
Hersteller-Nr.: 175STONEFIL-CON-0500
Marken (Hersteller): Formfutura
Inhalt: 500 g
Rabatt: 10% & mehr
Durchmesser: 1,75 mm , 2,85 mm
Produktarten: Stein Filament
Farbe: Stein / Marmor
RAL Farbe: RAL 7047
Nettogewicht: 500 g
Empf. Drucktemperatur: 190 - 240 °C
Empf. Heizbetttemperatur: Nicht erforderlich

Beschreibung

StoneFil™ ist ein PLA-basiertes Filament und besteht aus 50% Steinpulver.

Diese hohe "Steinfüllung" verleiht dem Filament seine außergewöhnlichen optischen Eigenschaften.
Das Material ist etwa 37% schwerer als normales PLA.

Die gedruckten Objekte habe ein extrem mattes Finish.

Jedes StoneFil™ gedruckte Objekt hat einen einzigartigen Farbverlauf.

Das StoneFil™ ist durch seine hohe Füllung an Steinpulver abrassiv und führt zu einem erhöhten Verschleiß am Hot-End.

Weitere Informationen

Von Formfutura empfohlene Druckeinstellungen:

  • Düsengröße: ≥ 0,4 mm
  • Flussrate: ca. 110%

Filamentlänge:

  • 500 g / 1,75 mm - ca. 122 m
  • 500 g / 2,85 mm - ca. 46m

Fragen & Antworten zu Formfutura StoneFil™ Concrete

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

4,0 von 5 Sternen
3 (60%)
0 (0%)
1 (20%)
1 (20%)
0 (0%)

5 Bewertungen
2 Erfahrungsberichte auf Deutsch

Schon Gewusst?

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.