3D-Druck FAQ

  1. Was ist 3D Druck?

    3D Drucker tragen schichtweise Material auf. Die Steuerung erfolgt mittels einer speziellen 3D Drucker Software. Grundlage dafür ist ein 3D Modell, welches entweder konstruiert oder heruntergeladen werden kann. 

    Ein grundsätzliches Unterscheidungsmerkmal hierbei ist die geringste Dicker der einzelnen Schichten des Modells. Desto dünner die Schicht, umso feiner die Oberfläche. Das kann zwischen wenigen Mikrometern und einigen Millimetern variieren. 

  2. Wofür einen 3D Drucker kaufen?

    Der 3D Drucker ist vielfältig einsetzbar. Im Gegensatz zur Massenproduktion kann ich auch einzelne funktionsfähige Teile damit produzieren. 

    Häufig finden 3D Drucker ihren Einsatz bei Modellbauern, Hobby-Bastlern und z.B. Technologie-Fanatikern.

    Man kann komplexeste Modelle oder auch Ersatzteile mühelos drucken. 

  3. Welche 3D Druck Verfahren gibt es?

    Es gibt sehr viel verschiedene 3D Druck Verfahren. Das am häufigsten verwendete 3D Drucker Verfahren im Haushalts- und Desktop Bereich sind FDM-Drucker, da diese in der Anschaffung und Verwendung relativ günstig sind.

    FDM bedeutet Fused Deposition Modeling. 

  4. Welche Materialien können FDM-Drucker verarbeiten?

    Die am beliebtesten verwendeten Materialien für FDM 3D Drucker sind PLA, ABS und PETG.

    Es gibt noch weitaus mehr Materialien die für dieses Druckverfahren geeignet sind. Welche Materialien verarbeitet werden können hängt jedoch vom 3D Drucker ab. 

  5. Welches Material ist besser? ABS oder PLA?

    Das kann man so nicht sagen. 
    Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.

    Bei PLA haben Sie den Vorteil das beim Druck keine unangenehmen Gerüche entstehen und einfach zu drucken sind.

    ABS im Gegensatz zu PLA hat eine höhere Temperaturbeständigkeit jedoch wird eine beheizte Bauplatte oder einer beheizter Bauraum für die Verarbeitung benötigt. 

  6. Welchen Filamentdurchmesser soll ich nehmen?

    Unterschieden wird zwischen zwei Druchmessern des Filaments: 1,75 mm und 2,85 mm.

    Es gibt generell keinen richtigen oder falschen Durchmesser. Jeder 3D-Drucker benötigt einen anderen Filamentdurchmesser. 
    Welche genau finden Sie in der Beschreibung des Gerätes. 

    Als Beispiel einige Drucker:

    1,75 mm Filament:

    • bq
    • MakerBot
    • Zortrax

    2,85 mm Filament:

    • Ultimaker
  7. Wo kann ich kostenlose 3D Modelle im Internet herunterladen?

    Es gibt viele 3D Druck Datenbanken. Hier sind ein paar davon: