Formfutura ReForm™ - rPLA Black

Nachhaltiges PLA Filament in Schwarz

  • Nachhaltig
  • Leicht zu drucken
  • 100% recyceltes EasyFil PLA
  • Gute Schichthaftung
  • € 24,99 (€ 2,50 / 100 g)

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Nur noch 5 verfügbar - Mehr ist unterwegs

Zustellung am Dienstag, 24. Oktober: Bestellen Sie bis Montag um 10:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: FF-175RPLA-BLCK-1000, Inhalt: 1.000 g

EAN: 8718924478585

  • Nachhaltig
  • Leicht zu drucken
  • 100% recyceltes EasyFil PLA
  • Gute Schichthaftung

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.:
FF-175RPLA-BLCK-1000
Hersteller-Nr.:
175RPLA-BLCK-1000
Marken (Hersteller):
Formfutura
Inhalt:
1.000 g
Kategorie:
PLA Filament
Durchmesser:
1,75 mm, 2,85 mm
Farbe:
Schwarz
Nettogewicht:
1000 g
Empf. Drucktemperatur:
180 - 220 °C

Beschreibung

ReForm ist eine nachhaltige Initiative von Formfutura. Bei der Produktion von Filament fallen Extrusionsabfallströme an.

Diese werden High-end upcycled um ein nachhaltiges Filament zu produzieren. Die Ideologie hinter ReForm ist es den 3D-Druck nachhaltiger zu machen ohne Kompromisse bei den Materialeigenschaften und das zu einem guten Preis.

ReForm rPLA basiert auf der Basis von den EasyFil PLA Filamenten. Die verbleibenden Extrusionsabfälle werden wieder verwendet um damit ein leicht druckbares PLA mit deutlich weniger Umweltbelastung herzustellen.

Die einzigartigen Features:

  • 100% upcycled (aus EasyFil PLA)
  • Weniger Umweltbelastung durch Qualitätskontrolle und Wiederverwendung der Extrusionsabfälle
  • Reinheit - es werden nur EasyFil PLA Restmüllströme wiederverwendet
  • Nachhaltige Verpackung
  • ReForm Filamente sind einfach zu recyclen und entsorgen. (Spule aus Karton)
  • ReForm ist in recycelten Kartonboxen verpackt
  • Biologisch abbaubar
  • Sehr einfach zu drucken
  • Verzugsfrei und keine Verformung nach dem Abkühlen
  • Gute Haftung auf unbeheizten und beheizten Bauplatten

Fragen & Antworten zu diesem Produkt

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.