Fiberlogy ABS Inox

Langlebiges Filament mit hoher Härte in Inox

  • Hohe Härte
  • Hohe Schlagfestigkeit
  • Beständig gegen hohe Temperaturen
  • € 24,99 (€ 2,94 / 100 g)

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Noch 3 Stück auf Lager

Zustellung am Dienstag, 18. Juni: Bestellen Sie bis Montag um 12:30 Uhr.

Farbe:
  • Fiberlogy ABS White
  • Fiberlogy ABS Yellow
  • Fiberlogy ABS Red
  • Fiberlogy ABS Blue
  • Fiberlogy ABS Light Green
  • Fiberlogy ABS Gray
  • Fiberlogy ABS Graphite
  • Fiberlogy ABS Inox
  • Fiberlogy ABS Onyx
  • Fiberlogy ABS Black

Durchmesser: 1,75 mm

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: FL-ABS-INOX-175-085, Inhalt: 850 g

EAN: 5902560993974

  • Hohe Härte
  • Hohe Schlagfestigkeit
  • Beständig gegen hohe Temperaturen

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: FL-ABS-INOX-175-085
Hersteller-Nr.: ABS-INOX-175-085
Marken (Hersteller): Fiberlogy
Inhalt: 850 g
Durchmesser: 1,75 mm
Produktarten: ABS Filament
Farbe: Grau / Silber
Nettogewicht: 850 g
Empf. Drucktemperatur: 250 - 265 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 90 - 110 °C

Beschreibung

Das Fiberlogy ABS ist ein echter Experte für Langlebigkeit. Drucke, die mit diesem Filament hergestellt werden, zeichnen sich durch ihre Härte und hohe Schlagfestigkeit aus. Sie sind auch resistent gegen hohe Temperaturen und Abrieb. Diese Eigenschaften erweitern die Anwendungsmöglichkeiten von ABS.

Die Vorteile von ABS werden sicherlich von Konstrukteuren und Ingenieuren geschätzt. Die Drucke können verwendet werden, um Konzeptmodelle für neue Produkte oder sogar für die endgültige Version zu erstellen. ABS kann auch in der Produktion eingesetzt werden, insbesondere beim Prototyping starrerer Elemente.

Eigenschaften

  • hohe Härte
  • hohe Schlagfestigkeit
  • Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und Abrieb
  • kann mechanisch und chemisch verarbeitet werden

Fragen & Antworten zu Fiberlogy ABS Inox

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Das Konzept des 3D Druckers kam in den frühen 80er Jahren von dem US-amerikanischen Erfinder und Ingenieur Chuck Hull. Er gründete auch das Unternehmen 3D Systems