3DJAKE rPETG Blau

Industriell-recyceltes PETG Filament in Blau

€ 29,99 (€ 3,00 / 100 g)

inkl. 20% MwSt. - zzgl. Versand

1,75 mm / 1000 g

Noch 9 Stück auf Lager

Zustellung am Montag, 24. Januar: Bestellen Sie bis Donnerstag um 13:30 Uhr.

Eigenschaften & Vorteile

  • Recyceltes Material
  • Einfach zu drucken
  • Kaum Warping

Art.-Nr.: CLF-RPETG-BLUE-1000-175, Inhalt: 1.000 g, EAN: 9120099285100

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: CLF-RPETG-BLUE-1000-175
Hersteller-Nr.: RPETG-BLUE-1000-175
Marken (Hersteller): 3DJAKE
Inhalt: 1.000 g
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Produktarten: PET / Copolyester Filament
Eigenschaft: recycelt
Farbe: Blau
Nettogewicht: 250 g, 1000 g
Empf. Drucktemperatur: 230 - 250 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 60 - 80 °C

Beschreibung

Die 3DJake rPETG Filament (recyceltes postindustrielles PET-G) ist stark und flexibel, geruchsneutral und auf den meisten herkömmlichen Desktop-Druckern mit beheizter Bauplatte leicht zu drucken.

Sehr geringer Schrumpf und fast kein Verziehen machen rPETG zu einem hervorragenden Material, das die Vorteile von PLA und ABS kombiniert.

Dieses Material ist eine großartige Innovation, die unsere nachhaltige Philosophie unterstützt.

Die Eigenschaften von 3DJake rPETG:

  • postindustrielle Recyclingqualität
  • Einfach zu drucken
  • Kaum Geruch
  • Nahezu kein Verzug

Weitere Informationen

Wir empfehlen die Filamente kühl (15-25 °C) und trocken zu lagern.

Jede Spule ist versiegelt. Die Produkte sowie die Verpackung werden in Europa hergestellt.

Abmessungen der Spulen
Inhalt Breite Außendurchmesser Innendurchmesser Gewicht (leer)
250g 40 mm 200 mm 56,5 mm 156 g
1000g 80,5 mm 200 mm 56,5 mm 205 g

Fragen & Antworten zu 3DJAKE rPETG Blau

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

1 Erfahrungsbericht in Deutsch für 3DJAKE rPETG Blau

4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2 (66%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3 Bewertungen
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch

Schon Gewusst?

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.

Kunden kauften auch

Ähnliche Produkte